Für welchen Weg entscheiden Sie sich 2018?

Grußwort von Dr. Reinhard Pfeiffer zum DEUTSCHEN Waldpreis

Der DEUTSCHE Waldpreis, ausgeschrieben von den Forsttiteln des DLV, wird 2018 zum ersten Mal vergeben. Wir freuen uns, dass dies im Juli auf der INTERFORST 2018 geschieht, der internationalen Leitmesse für Forstwirtschaft und Forsttechnik.

Die Messe ist der perfekte Rahmen für diese Preisverleihung. Denn Förster, Forstunternehmer und Waldbesitzer, die mit dem Preis ausgezeichnet werden, gehören zu den wichtigsten Besucherzielgruppen der INTERFORST. Unsere Besucher finden auf über 70.000 Quadratmeter Fläche alles, was man für die Waldarbeit und Waldbewirtschaftung braucht: Maschinen und Geräte für die Waldpflege, für Holzernte und Holzbearbeitung, ebenso wie Lösungen und Systeme für die Erfassung, den Schutz und die Überwachung des Waldes. Wie man Holz als Energiequelle und Baumaterial nutzen kann, auch zeigt die INTERFORST.

Damit bilden wir die gesamte Wertschöpfungskette der Wald- und Forstwirtschaft ab: von der Aufforstung über die Holzernte bis hin zum Sägewerk. Ergänzt werden die Präsentationen der Aussteller durch die Veranstaltungen des Rahmenprogramms: Foren, Sonderschauen und Preisverleihungen, die wir mit unseren Partnern, darunter auch der DLV, veranstalten.

Dabei stehen Themen im Mittelpunkt, die uns heute mehr denn je beschäftigen: Wie gehen wir mit unserem Wald in Zeiten des Klimawandels um? Wie erreicht man eine nachhaltige Waldbewirtschaftung? Und welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf die Waldwirtschaft?

Förster, Forstunternehmer, Waldbesitzer und alle, die mit der Bewirtschaftung von Wald und Forst zu tun haben, sehen auf der INTERFORST 2018 nicht nur aktuelle Forsttechnik – sie erhalten auch wertvolle Impulse für ihre Arbeit.

Wir laden alle Leser der DLV-Fachzeitschriften herzlich auf die INTERFORST 2018 ein und freuen uns auf Ihren Besuch!

Dr. Reinhard Pfeiffer,

stellv. Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München