Für welchen Weg entscheiden Sie sich in 2018?